Über Gefühle, Ärgernisse und echte Probleme

Wie ich gleich zu Beginn einräumen muss und möchte, kommt es bei der Einordnung des Zeitgeschehens in die eine oder andere Kategorie natürlich auf den Standpunkt des und der Einzelnen an. Aber ich finde, dass die Grenzen bei den meisten Themen, die ich im nachfolgenden Text zwar relativ wahllos (nach Input = Leseempfehlungen), aber ganz sicher nicht ohne Grund aufführe, doch mehr und mehr als fließend bezeichnet werden müssen. – Lesen und entscheiden müssen Sie aber selbst und ich hoffe mal, dass sich einige von Ihnen dazu animieren lassen werden. Mehr von diesem Beitrag lesen

Von Wasserprivatisierung und anderem gefährlichen Schwachsinn

(Auch wenn der Artikel logischerweise nicht mehr so ganz aktuell ist, bleiben die Kernaussagen davon doch weitestgehend unbetroffen)

Lassen Sie mich mit einem geflügelten Wort von Warren Buffett beginnen, meines Wissens zwei Jahre vor „Ausbruch der Weltwirtschaftskrise“ kreiert, das da lautet:

Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen.“

Mehr von diesem Beitrag lesen

Was ist der Grund für den Zustand unserer Welt und Gesellschaft?

Menschenverachtende Arroganz der Eliten oder anpassungsbedingte Ohnmacht der Massen?

Mehr von diesem Beitrag lesen

Loveparade-Desaster und Gesellschaftskrieg

Nachgelieferter Kommentar, der erneut bei einem Artikel des Spiegelfechters ansetzt und versucht, auch hier auf die Defizite unserer Gesellschaft und der daraus zwangsläufig resultierenden „Diskussionskultur“ hinzuweisen. Mehr von diesem Beitrag lesen

Weil’s „so schön“ war … noch was zum Nationalismus der BRD

Da ich es für ungeheuer wichtig halte, dieses Thema im Kontext mit der „natürlich gewachsenen“ akuten Lage in der BRD sowie in Europa und im Rest der Welt zu sehen, fühlte ich mich dazu inspiriert, aus aktuellem Anlass eine „Fortsetzung“ zu schreiben.

Kurz, aber keineswegs beiläufig unbeteiligt eingeflochten ist auch ein Statement zum schrecklichen Unglück bei der Duisburger „Loveparade“. Mehr von diesem Beitrag lesen