Information – nicht nur – in eigener Sache

Mit diesem Hinweis, den ich bis Ende des kommenden Monats oben stehen lassen werde, möchte ich auf ein neues Projekt … und einen letzten Versuch aufmerksam machen.

Das Projekt nennt sich

Ungebundenes deutsches Denken

… wider die babylonische Verwirrung

und beim letztmalig unternommenen Versuch handelt es sich um das Bemühen, eine Gemeinschaft (in diesem Zusammenhang ist vordergründig eine Gruppe gemeint) von aktiv zusammenarbeitenden Menschen aufzubauen. Menschen also, die ihre Meinung, vor allem aber ihre Ideen in Bezug auf die Schaffung einer „ungebundenen deutschen Gegenöffentlichkeit“ einbringen und gleichzeitig mit überlegen, wie man eine auf diese Weise hoffentlich zu schaffende Bewegung aus dem Internet auch ins wahre Leben unser aller Alltags hinüber zu transportieren vermag.

Sollte dieser Versuch ebenfalls nichts fruchten, werde ich mich aller Wahrscheinlichkeit nach vom eigenverantwortlichen Schreiben verabschieden und die Blogs nur noch als Archive online lassen.

.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Geduld

mfG

Adalbert Naumann