Die Psychopathen und ihr Kasperletheater – die Tragödie vor dem letzten Vorhang?

Liebe (europäische) Mitmenschen und Mitbürgen … schlaft Ihr noch oder seht Ihr endlich das durch Schafspelze getarnte Wolfsrudel (nebst grotesk verkleidetem Rattenschwanz sonstiger williger Treiber), das sich anschickt, Euch mitsamt Euren Nachkommen unwiderruflich in den Rachen eines „seit Urzeiten lauernden“ Monsters zu treiben?

Wie Sie wissen oder als Medienkonsument doch zumindest am Rande mitbekommen haben sollten, hat man seitens der Werkzeuge der berüchtigten „Nation der internationalistischen Psychopathen“ einem möglichen Sperr-Riegel in Gestalt eines bremsenden Urteils aus Karlsruhe (BVerfG 12.09.) durch einen „Geniestreich“ des EZB-Präsidenten (und ehemaligen Goldman Sachs-Verantwortlichen) Mario Draghi vorgegriffen und in gewohnt undemokratischer Weise für nahezu vollendete Tatsachen gesorgt.

Das soll keineswegs heißen, dass ich ernsthaft glaube oder jemals geglaubt hätte, das BVerfG hätte tatsächlich die Macht und seine Mitglieder das Rückgrat, diesem Irrsinn auf „dem Grundsatz von Recht und Gesetz“ Einhalt zu gebieten. Doch darum geht es nicht … was ich von den „Rechten“ (national wie international gleichermaßen) halte, die von denselben Herrschaften in Auftrag gegeben und schließlich erlassen wurden, die auch hinter dem letzten Akt des von Anfang an als Betrug an den Völkern Europas geplanten „EU-Wahnsinns“ stecken, hatte ich in einigen meiner vorausgegangenen Artikel ja schon recht unmissverständlich zum Ausdruck gebracht.

Was hier demonstriert wurde und von „unseren politischen Hauptverantwortlichen“ namens Angela Merkel und Wolfgang Schäuble (nebst parteiübergreifendem Heer der Berufslügner und –Bankrotteure) – trotz zunächst anderslautenden Bekundungen – als durchschlagender Erfolg, sozusagen als der heils- und segenbringende Durchbruch gefeiert wird, ist die klare Ansage an BVerfG und die Bürger Europas (nicht nur der BRD, aber für diese und einige andere von der EU Ihrer nationalen Identität und Souveränität beraubte, angeblich noch wirtschaftlich gesunde und somit zahlungskräftige Völker kommt das besonders dicke Ende erst noch nach!), dass man in „unserer Demokratie“ fordern oder gerichtlich bestimmen kann was man will, am Ende wird doch das gemacht, was die Inhaber der unsichtbaren Fäden, an denen all diese Verräter, Lügner und Betrüger und „Selbstverwirklicher/Selbstbereicherer“ tanzen, wollen.

(Wer Probleme mit der Interpretation der von mir mit dieser Grafik verbundenen Meinung hat, möge bitte den oben verlinkten „Psychopathen-Artikel“ lesen, bevor man unnötige Energie auf überflüssige Aufregung oder ungerechtfertigte Diffamierung verschwendet!)

.

Nun gut, dazu habe ich meiner Ansicht nach genug geschrieben und auch auf externe Informationen hingewiesen, die dem schlafwandelnden Durchschnitts-Wähler (oder Wahlverweigerer ohne bessere Alternativen) eigentlich die Augen hätte öffnen müssen. Deshalb möchte und werde ich Sie nicht schon wieder mit einem überlangen und letztendlich nur vergebliche Liebesmüh, Zeit- und Energieverschwendung symbolisierenden Artikel behelligen. Wer jetzt noch nicht aufwacht und seine Augen benutzt, um zu sehen in welcher Gefahr die ach so umkämpfte und verteidigte „freiheitlich-demokratische Grundordnung“ schwebt, von der wir uns jahrzehntelang haben ins Bockshorn jagen und in echte Schlafschafe verwandeln lassen, der wird sie eben in absehbarer Zeit zum Weinen verwenden müssen …

Abschließend möchte ich Ihnen aber noch einige Informationen weiterleiten, die mir von den Initiatoren von „Stop-ESM.org“ per Mail zugeschickt wurden …

.

Das Euro-Schneeballsystem

Der Fiskalpakt … Possenstück von Regierung und €urokrakie über „Rettung Europas“ aus großen Gefahren

.

… und Ihnen ganz zum Schluss noch zwei Dinge anempfehlen:

  • Nutzen Sie ihre eventuell letzte Möglichkeit, dem Irrsinn der Psychopathen „auf demokratische Weise“ die Stirn zu bieten, indem Sie noch vor dem Urteilsspruch des BVerfG die Aktion „Stop-ESM“ mitzeichnen

und …

  • (Das ist nicht nur an „selbsthassende Deutsche“ und Faktenverweigerer hinsichtlich der wahren Weltgeschichte gerichtet) Machen Sie sich, solange das Internet noch nahezu unbeschränkte Informationsbeschaffung erlaubt, endlich mal schlau darüber, wie die Weltgeschichte manipuliert werden musste, damit wir am Ende dieser Sackgasse anlangen und in den Abgrund starren konnten, der sich jetzt keineswegs nur vor Europa auftut!

Denken Sie einfach daran …

… und lesen Sie hier oder hier noch einmal nach, was die Grafik aussagt, wenn man sie ohne ideologische, pseudoreligiöse oder sonstige Scheuklappen betrachtet!

Advertisements

7 Responses to Die Psychopathen und ihr Kasperletheater – die Tragödie vor dem letzten Vorhang?

  1. Wanderer says:

    Im Prinzip sollte schon der letzte Schlafwandler gemerkt haben, das etwas im Argen liegt. Doch die Ignoranz scheint größer, das Ego zu übermachtig. Verwende deine Energie nicht länger für Warnungen an Menschen, die sie eh nicht „hören“ wollen. „Mensch“ ist auch nicht die richtige Bezeichnung für jene, es muss Zombie heißen. Schläfer kann man aufwecken, Zombies dagegen nicht.

    Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt muss zwangsläufig durch das Tal der Tränen gehen.

    • Adalbert Naumann says:

      Hallo Wanderer …

      kurz und knapp … alles richtig. Ist wohl so und damit muss man sich letztendlich abfinden, da „der Worte genug gewechselt sind“ und keines davon die eingerosteten Schalter mit der Aufschrift „Gehirn einschalten – selber denken“ in den „Zombie-Schädeln“ auch nur zum Vibrieren zu bringen vermochte. Daran wird wohl auch das erwartungsgemäß ausgefallene Urteil des BVerfG, das nun endgültig „Ja und Amen“ zur Verabschiedung des „Ermächtigungsgesetzes“ zur Etablierung einer Kapitaldiktatur EUdSSR sagte, nichts mehr ändern …

    • haschmech says:

      „…es muss Zombie heißen“

      Zombie ist auch nicht die richtige Bezeichnung. Denn Zombies sind wieder aufgewachte Tote. Was die große Mehrheit von Deutschen angeht, haben wir es aber mit Hirntoten zu tun. Die meisten Deutschen taugen nur noch zu einem einzigen Zweck:, nämlich als Organersatzteillager. Selbst wenn der Organspendeausweis demnächst in den Personalausweis integriert werden sollte, würde sich kein Widerstand mehr regen.
      Das Kreuzchen machen auf den Wahlscheinen, wurde schon vor langer Zeit Hirntoten gerecht im System implantiert. Wahrscheinlich werden die Kreuzchen auf den Wahlscheinen demnächst auch gleich mitgedruckt. Das erspart dann den Hirntoten auch noch diesen völlig zwecklosen Gehversuch.

      „Warten wir noch ein bißchen und sehen was passiert.“ Das sagt der vorletzte Mensch auf Erden zu seinem Kollegen, als die gesamte Weltbevölkerung schon von Außerirdischen vernichtet worden ist, in der Neuverfilmung des Spielfilms „Das Ding“. Danach folgt dann auch sofort der Abspann.

      The End

      P.S. Liebe Grüße an alle hier Anwesenden!

      • Adalbert Naumann says:

        Hallo, schön mal wieder von Dir zu lesen, haschmesch …

        Was die große Mehrheit von Deutschen angeht, haben wir es aber mit Hirntoten zu tun …

        … harter Tobak, „schlimmer“ ist nur, dass er insbesondere bei den hierzulande ihr Unwesen treibenden, so oder so zu titulierenden „Untoten“ leider ins Schwarze trifft.

        Habe übrigens gerade heute wieder einen Besuch auf Deiner Seite gemacht und mit großem Interesse (vor allem) die dort zuletzt veröffentlichten lyrischen Werke gelesen, deren Grundtenor ja in etwa (nur nicht auf „die Deutschen“ beschränkt) Deinem obigen Kommentar entspricht. Sehr treffender und herzerfrischender (noch mehr allerdings „Hirnkasten nebst Windungen entstaubender“) Lesestoff!

        Das sagt der vorletzte Mensch auf Erden zu seinem Kollegen, als die gesamte Weltbevölkerung schon von Außerirdischen vernichtet worden ist, in der Neuverfilmung des Spielfilms “Das Ding”. Danach folgt dann auch sofort der Abspann.

        The End

        Tja … ich fürchte, so in etwa wird es wohl aussehen, wenn „das Ende“ eintritt, welches die Psychopathen als ihren ultimativen Triumph herbeisehnen … was mich daran (neben anderen, sicherlich bedeutsameren Dingen) ein wenig tröstet, ist, dass die Verursacher des Wahnsinns dabei aller Voraussicht nach ein ziemlich unerwartetes und dementsprechend böses Erwachen erleben werden. Nicht nur all die … „Hirntoten“ oder sich selbst „aufgeklärte und emanzipierte Intellektuelle“ nennenden oder aber die schlafschafgleich als „demokratisch legitimierendes Wahlvolk“ agierenden Fakten- und Realitätsverweigerer, die zwar wach zu sein glauben, aber eben nur als Zombie-Robotoiden und wichtige Stützen des Psychopathen-Systems existieren …

        Nun gut, lassen wir es nichtsdestotrotz gelassen auf uns zukommen
        Liebe Grüße retour

        Adalbert

  2. Tommy Rasmussen says:

    10.09.2012 – Japanischer Finanzminister in seinem Haus aufgehängt gefunden worden, nachdem er am Morgen eine Reihe von geplanten offiziellen Treffen abgesagt habe.
    http://german.ruvr.ru/2012_09_10/87806585/
    http://www.ovb-online.de/nachrichten/politik/japans-minister-finanzaufsicht-2497165.html

    31.08.2012 – Japan: Im Oktober droht Staatspleite wegen Überschuldung
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/08/31/japan-im-oktober-droht-staatspleite-wegen-ueberschuldung/#comment-29556

    David Wilkerson 1974 !!! : ‚… Ich sehe, wie Europa von einer totalen ökonomischen Verwirrung gepackt wird, die dann auch JAPAN, ( Im Oktober droht Staatspleite wegen Überschuldung ), die USA, Kanada und kurz darauf alle anderen Nationen der Erde ergreift, und eine Internationale Angstkrise wird sich entwickeln. Der Ruf wird immer lauter werden, alle Finanzsysteme der Welt dadurch zu stärken, daß man sie in ein einheitliches System einordnet.“
    http://www.j-lorber.de/proph/3wk/statist-zusammenschau.htm

    24.08.2012 – Die US-Republikaner haben vorgeschlagen, den Goldstandard wieder einzuführen.
    http://www.ftd.de/politik/international/:us-wahlkampf-republikaner-entdecken-den-goldstandard-wieder/70080894.html

    „.. es gibt erste Strömungen in der europäischen Politik, die die erneute Einführung des Goldstandards fordern.“
    http://www.news.at/articles/1235/30/340564/staatsgold-schlamperei-gold

    25.08.2012 – Ein Goldstandard benötigt genauso manipulierte Märkte, wie ein reiner Fiat-Standard, um die künstlich festgelegten Wechselkurse zu stabilisieren. Daher werden sie alles in ihrer Macht stehende tun, um die Fäden weiterhin in ihrer Hand halten zu können und ein Fiat-Goldstandard würde genau das gewährleisten!
    http://der-klare-blick.com/2012/08/die-goldstandard-propaganda/

    10.09.2012 – Diejenigen, die jetzt noch ihre letzte Hoffnung auf ein entsprechendes Urteil des Bundesverfassungsgerichts setzen, können diese getrost begraben. Inzwischen ist es völlig egal, wie das Gericht entscheidet. Selbst, wenn es den ESM völlig ablehnt, hat Draghi mit seinem Vorpreschen Fakten geschaffen. Das Spiel ist endgültig aus.
    http://www.handelsblatt.com/meinung/kolumnen/kurz-und-schmerzhaft/henkel-trocken-ezb-aus-aus-das-spiel-ist-aus-seite-all/7114758-all.html

  3. Werter Herr Bulldoggerich von und zu Beisserchen,

    zum geschriebenen brauch ich keinen Senf abgeben. Der ist momentan sehr knapp.
    Nun haben die Parteimarionetten in Kardinaluniformen ja den ihnen gegebenen Befehl der satanischen Führungsebene ausgeführt. Und die Propaganda schreit von grenzenlosem Jubel.
    Überraschung? Niemals! Wurde ja vorher schon bekannt gegeben.

    Liebe Grüße auch an den lieben Anhang

    Jan und dat Bärche

    • Adalbert Naumann says:

      Hallo Ihr zwei beiden …

      schön und noch dazu so treffend formuliert, werter Herr Jan von und zu Affenherz! Überrascht haben sollte das niemanden (zumindest keine selbst, klar und ungebunden denkenden Individuen) – ich bin sogar auf so enervierende Weise in meinen Erwartungen bestätigt worden, dass aller – trotzdem aufflammender – heiliger Zorn mich nicht zum Verfassen eines Kommentars verleiten konnte.

      Nun, ich gehe zuversichtlich davon aus, dass wir uns in Kürze wieder lesen oder hören werden, deshalb schließe ich auch gleich wieder, um diesem nächsten Mal ein herzliches Echo der dagelassenen lieben Grüße vorauszuschicken.

      Adalbert – nebst liebem Anhang …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: