Kommentierte Medienschau EXTRA zu Eskalation in Syrien

An diesem Beispiel kann man wieder einmal gut nachvollziehen, wie schnell einen die Realität des eskalierenden Irrsinns überrollen kann. Während ich die (angesichts dessen, was derzeit – überraschender Weise? – in Syrien geschieht) doch relativ belanglose dritte Ausgabe meiner Medienschau zusammenstellte und veröffentlichte, ist es zwischen der Türkei und Syrien zu einer Kettenreaktion der Gewalt gekommen, die das Potential eines Initialfunkens für eine von jetzt auf gleich außer Kontrolle geratenden kriegerischen Eskalation im Nahen und Mittleren Osten in sich trägt.

Bevor ich meinen individuellen Kommentar dazu abgebe, der mir schon von der ersten Konfrontation mit den ersten, am späten gestrigen Abend über die Nachrichtenticker gelaufenen Nachrichten spontan in den Sinn kam, hier einige offizielle Pressemitteilungen. Da diese größtenteils von der bereits hinlänglich bekannten Qualität sind und relevante Sachverhalte (größtenteils) verschweigen, füge ich dann noch eine Auswahl an (12:00 Uhr) auf die Schnelle zusammengesuchten alternativen Darstellung an. Mehr von diesem Beitrag lesen

Express … erpresserische Gewaltandrohung gegen Cluster Vision Mach2

Heute wurde mir eine Mail von Cluster Vision weitergeleitet, die ich für ernst genug halte, um sie an meine Leserinnen und Leser weiterzureichen. Eine Wertung soll meinerseits zwar nicht vorgenommen werden, aber da ich selbst schon Bekanntschaft mit anonymen Internet-Schmierfinken (meistens aus der Hasbara-Phalanx der falschen Freunde Israels) machen durfte, die sich durch meine Meinungsäußerungen auf den Schlips getreten fühlten und meinten, mir mit Androhungen à la „wir wissen, wo du wohnst“ … samt des obligatorischen freundlichen Angebots, bei Gelegenheit mal ein paar Freunde vorbeizuschicken … der Rest ist mir zu blöde, weshalb ich es Ihrer Phantasie überlasse, ihn sich auszumalen 😉 … den Schneid abzukaufen, empfehle ich dringend einen objektiv-kritischen Umgang damit.

Nun gut … Scherz beiseite!

Lassen wir den akut Betroffenen selbst berichten … Mehr von diesem Beitrag lesen

Cluster Vision ist wieder auf Sendung!

Für alle Leserinnen und Leser, die sich dafür interessieren … und von der Info im letzten Artikel, dass Cluster Vision auf You Tube zensierender Weise gelöscht wurde, verärgert oder geschockt wurden, möchte ich mit besonderer Freude meiner solidarischen Chronistenpflicht Genüge tun.

Also – kurz und schmerzlos: in Zukunft können Sie die Arbeit von „Claudios“ über diese Internetadresse verfolgen und durch Ihr demonstriertes Interesse allen Zensurbestrebungen zum Trotz wieder auf die Erfolgsspur führen …

http://www.youtube.com/user/ClusterVisionMach2

In diesem Sinne von meiner Seite nur noch ein „Bravo und Danke – nur nicht unterkriegen lassen, Claudios!!!“ und meinen Leserinnen und Lesern gute Information beim Studium der dort angebotenen VOLKSAUFKLÄRUNG (aber … das ungebundene und immer hinterfragende Selbstdenken trotzdem niemals vernachlässigen!)

Machen Sie es gut … mit freundlichem Gruß

A. N.

„Deutschland“ ist nicht gleich BRD … oder: Europa in „rechts-links-dialektischer“ Umklammerung

Da es zum Thema des vorliegenden Artikels passt, weil die reelle Basis des Problems einer scheinbar nicht totzukriegenden „Rechts-Links-dialektischen, pseudo-ideologischen Dauerschlammschlacht“ so herausragend pointiert beschrieben wird, möchte ich mit dieser schon einmal eingesetzten Grafik beginnen…

… und diesmal für jene Leserinnen und Leser, die des Englischen nicht ausreichend mächtig sind (was nun beileibe keine Schande wäre!), auch eine deutsche Übersetzung hinzufügen:

 Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft.

Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit-

Es ist meiner Ansicht nach absolut angebracht/gerechtfertigt (und entstellt den Sinn der Aussage nicht im Mindesten), wenn man das Verb „kontrolliert“ durch „beherrscht“ ersetzt, oder die beiden Verben in Kombination verwendet. Letztlich ist die Kontrolle, welche hierbei gemeint ist, definitiv mit „(Welt)-Herrschaft“ gleichzusetzen. – Und zweifelsohne wird hiermit eine elementare Wahrheit „ziemlich gelassen“ ausgesprochen! Mehr von diesem Beitrag lesen

IAEA „schafft Fakten“ für die kriegstreibende westliche Wertegemeinschaft

In der nicht enden wollenden, bedauerlicherweise aber todernsten Groteske mit Titel „Das iranische Atomprogramm bedroht den Weltfrieden“ hat der von einem nicht nur gut, sondern auch eindeutig im Sinne der westlichen Kriegstreiber fegenden neuen Besen namens Yukiya Amano  (seines Zeichens Generaldirektor der IAEA – oder ausgeschrieben: Internationale Atomenergie-Organisation) veröffentlichte jüngste Bericht ein neues Kapitel eröffnet. Selbstverständlich sind die westlichen Propagandamedien pflichtschuldigst darauf angesprungen und auch die friedliebende westliche Wertegemeinschaft hat durch ihre Verantwortlichen auf der politischen Ebene keine Sekunde vergeudet, sondern den frei Haus gelieferten Steilpass direkt aufgenommen. – Israel bezeichnet – rein prophylaktisch, versteht sich – deshalb auch den Vorgänger von Herrn Amano schon mal als „iranischen Agenten“ … frei nach dem Motto: schaden kann es nix, höchstens unsere Strategie voranbringen? Mehr von diesem Beitrag lesen

Libyen: Ermordung Gaddafis (?) … Perverse Jubelarien und Propagandaschlacht

Es gehörte schon eine Menge Selbstbeherrschung dazu, nicht dem spontanen Impuls nachzugeben, der nach dem Auftauchen der ersten Meldungen über die mutmaßliche Ermordung Muammar Gaddafis in den westlichen Medien in mir erwachte … an dieser Stelle muss in aller gebotenen Deutlichkeit darauf hingewiesen werden, dass es sowohl offiziell als auch inoffiziell bestätigte Informationen gibt, die eine gewisse Hillary Clinton als Ausstellerin eines Mordauftrags (genauer eines „Steckbriefs nach altbekannter Wildwestmanier“ … WANTED! Dead or alive) ausweisen, der kurz vor dem „sensationellen Triumph der Rebellen“ in Sirte (meines Wissens bei einem „Kurzaufenthalt in Tripolis“ am 18.10.) erteilt wurde! Das sollte man in Erinnerung behalten und – zusammen mit allen anderen bekannt gewordenen Kriegsverbrechen der NATO und ihrer offensichtlich von Al Qaida-Leuten befehligten Verbündeten beachten, wenn man sich mit der unverschämten Lügenpropaganda (siehe unten) befasst.

Meine ersten Empfindungen deswegen waren, wie ich unumwunden eingestehen muss, eine Mischung von Zorn, ungläubigem Entsetzen und jäh aufflammendem Mitgefühl, das sich auf die Menschen in Libyen konzentrierte, die – sollte sich die Kernaussage der widersprüchlichen Medienberichte als korrekt erweisen, wofür derzeit leider sehr viel spricht – einer düsteren und kriegerischen Zukunft entgegen gehen.

Bevor ich meinen Kommentar vervollständigen und mit einigen alternativen Beiträgen, die im Laufe der Zeit nach den „Sieg“-Meldungen veröffentlicht wurden,  abrunden werde, möchte ich zunächst einmal den Tenor aufzeigen, der in den westlichen Propagandamedien vorherrscht … ich habe mir nicht die Mühe gemacht, lange zu suchen, da ich (wie immer) davon ausgehe, dass es vollauf genügt, süddeutsche.de und stern.de als repräsentative Beispiele dafür aufzuführen. Mehr von diesem Beitrag lesen

Das Problem der Unterscheidung zwischen seriöser „Verschwörungstheorie“ und platter Desinformation

Zur Ergänzung meiner Sammlung an möglichen Fakten, die mit dem Datum 26.06.2011 verbunden sein könnten, habe ich heute noch ein Fundstück anzubieten, das mir persönlich bisher noch nicht bekannt war … aber das ist eher eine Randbemerkung, weil es mir vorrangig um das Problem geht, das ich im Titel angedeutet habe. Mehr von diesem Beitrag lesen