Kommentierte Medienschau (II)

Die heutige Ausgabe verspricht eindeutig mehr zu einem „relativ unwirschen“ Kommentar zu geraten als einen reinen Streifzug durch die Welt offizieller und alternativer Medien zu repräsentieren. Der Grund dafür wird durch einige meiner „Lieblingsthemen“, die da wären: Geheimhaltung und eingeschränkte Wahrnehmung in Verbindung mit systematischer Desinformation, geliefert.

Zu dem derzeit besonders gepuschten Thema des „Anti-Islam-Hetzfilms“ und den davon initiierten Wogen wurde in den letzten beiden Beiträgen bereits ausführlich Stellung bezogen, aber in seinem Dunstkreis existieren noch eine ganze Reihe von weiteren, höchst aktuellen Vorgängen, die wenig bis (von „oben“ gewollt und gesteuert) gar nicht in die Öffentlichkeit gelangen. Eines dieser unterdrückten Themen soll auch den Einstieg in diese zweite Ausgabe meiner Medienschau bilden. Mehr von diesem Beitrag lesen

Meine Meinung: Eingeschränkte Wahrnehmung III – oder: Dialektik auf allen Ebenen

Es ist schwerlich zu übersehen, dass sich die Zahl der „Verwerfungen“ – nicht nur im Internet, aber vor allem hier, weil es am „öffentlichsten“ ausgetragen wird – immer mehr häuft und die vorgeblich verfolgten Ziele nicht nur zwischen die Mühlsteine unterschiedlicher Definitionen oder Auslegungen geraten. Immer häufiger artet das in regelrechte Kleinkriege aus, bei denen das eigentliche Thema zur Randerscheinung reduziert wird.

Das Phänomen lässt sich aber keineswegs nur bei den „kritischen Internetakteuren“ beobachten, sondern es hält auch immer mehr Einzug in eine an und für sich gute Berichterstattung. Wie das insgesamt gemeint ist, möchte ich in diesem Artikel an den Themen „Tunesien“, meinem „Lieblingsthema Verschwörungstheorie“ und dem zuletzt schon einmal aufgegriffenen Thema „Debatte um den richtigen Lösungsansatz für den Nahostkonflikt“ darlegen.

Jene Machtdialektik, die in vielen meiner vorausgegangenen Artikel behandelt wurde, wird dabei bewusst außer Acht gelassen, weil sie weit weniger bedeutsam als jene ist, die an der Basis wider besseres Wissen gehegt und gepflegt wird. Mehr von diesem Beitrag lesen