Meine Meinung – Alltagsqualität bundesdeutscher Medien und Politik

Man kann diesen Titel durchaus auch als sarkastische Bemerkung werten – muss es aber nicht unbedingt tun, weil er in letzter Konsequenz absolut mit Bedacht gewählt wurde. Dabei behandele ich im Nachfolgenden eigentlich ja nur den ganz normalen Quatsch, mit dem unsere Mainstream-Medien anscheinend immer noch genug Abnehmer erreichen, um ihre Läden am Laufen zu halten. Dieses Thema ist immer noch gut für so manchen Aufreger, der nach umgehendem Stressabbau verlangt, ganz besonders im Zusammenwirken mit politischen Debatten und/oder Entscheidungen – sogar dann, wenn man sich eigentlich vorgenommen hat, sich nicht mehr aufregen zu wollen.

Aber sei’s drum … die meiste Zeit gelingt es mir ja qua Betätigung des „Ignorieren-Knopfes“ über solche Dinge hinwegzusehen … meistens, aber leider eben immer noch nicht jedes Mal. Mehr von diesem Beitrag lesen

Meine Meinung – Träumt Ihr noch, oder riecht ihr es schon?

Gemeint ist der abscheuliche Gestank des unablässig vehementer um sich greifenden und auch immer offener zutage tretenden Alltagsirrsinn rund um uns herum. Sogar wenn man sich vor den Tretminen offizieller Nachrichtensendungen fernhält, stolpert man ständig über neue Aufreger, die einen ein ums andere Mal den Kopf schütteln und sich fragen lassen, warum nicht längst ein echter Aufschrei des empörten Unmuts durch die Lande hallt.

Bevor ich ins Wochenende gehe und wieder einmal vollständig abzuschalten versuche, möchte ich in diesem Beitrag kurz verdeutlichen, was ich meine. Mehr von diesem Beitrag lesen