Babylonische Verwirrung IV – Revolutionäres Psychopathen-Domino an allen Fronten

Zu diesem Artikel (der Titel spukte mir schon etwas länger durch den Kopf herum) inspirierten mich einige Kommentare, die zu meinen letzten Beiträgen eingegangen sind – und leider auch die aktuelle Eskalation im Syrien-„Konflikt“. – Die unten stehende Grafik, die ich mir wieder einmal bei „Dee’s Illustrations“ ausgeliehen habe, ist hinsichtlich der „wankenden, stürzenden und andere mitreißenden Steine“ (Staaten) zwar nicht ganz auf der Höhe der Zeit …

Grafik-Quelle

.

… und bildet auch nur eine der von mir gemeinten Fronten ab, an denen seitens der „unsichtbaren Nation“ und ihrer zahllosen aktiven Marionetten mit Krisen aller Art und Kriegstreiben gezündelt wird … trotzdem eignet sie sich meiner Ansicht nach perfekt als optischer Mittelpunkt dieser Einleitung. Mehr von diesem Beitrag lesen

Über Gefühle, Ärgernisse und echte Probleme

Wie ich gleich zu Beginn einräumen muss und möchte, kommt es bei der Einordnung des Zeitgeschehens in die eine oder andere Kategorie natürlich auf den Standpunkt des und der Einzelnen an. Aber ich finde, dass die Grenzen bei den meisten Themen, die ich im nachfolgenden Text zwar relativ wahllos (nach Input = Leseempfehlungen), aber ganz sicher nicht ohne Grund aufführe, doch mehr und mehr als fließend bezeichnet werden müssen. – Lesen und entscheiden müssen Sie aber selbst und ich hoffe mal, dass sich einige von Ihnen dazu animieren lassen werden. Mehr von diesem Beitrag lesen

Was ist der Grund für den Zustand unserer Welt und Gesellschaft?

Menschenverachtende Arroganz der Eliten oder anpassungsbedingte Ohnmacht der Massen?

Mehr von diesem Beitrag lesen